Das Märchen vom Essen, Schlafen und Trocken werden

Termin

15. Juni 2021 (10 - 17 Uhr)

Inhalt

Es war einmal eine Lena, die lieber Schokopudding als Gemüse essen wollte, eine Mia, die mit drei Jahren ihre Windel liebte und ein Gustav, der mit zwei Jahren nicht mehr schlafen wollte. Alles nur ein Märchen? Nein, so sieht unser Kitaalltag in Wirklichkeit aus. Oft reagieren wir Pädagog*innen dann mit dem Spruch, „Das haben wir doch immer schon so gemacht“ oder „So sind unsere Regeln“ und kommen dabei selbst an unsere Grenzen. Aber wie geht es uns dabei, wenn wir eigentlich eine ganz andere Einstellung und Haltung dazu haben?
In dieser Fortbildung wollen wir gemeinsam ergründen, mit welchem Blick und welcher Haltung wir diesen Themen begegnen. Inwiefern bestimmen die Kinder bei uns in der KiTa selbst, wenn es ums Schlafen oder die Matchhose geht? Und wie sorgen wir für eine Teamkultur, die verschiedene Haltungen und auch mal miteinander Streiten aushält? Wir möchten Euch ermutigen, neue Perspektiven einzunehmen und neue Wege zu gehen, diese elementaren Themen offen in Euren Teams zu diskutieren und die Kinder stärken miteinzubeziehen. Dafür wollen wir Euch Ideen mit auf den Weg geben, wie Ihr mit Euren Teams und den Kindern ins Gespräch kommen könnt. Denn wer stellt letztendlich die Regeln bei auf?

Kosten

verbindliche Anmeldungen unter info[at]dabei-brandenburg.de,
Anmeldeschluss ist 14 Tage vor dem Fortbildungstermin
Kosten: für Mitglieder des DaBEI e.V. 40 € pro Person, für alle anderen 80 € pro Teilnehmer*in.