Der Wald der Erkenntnis - vorurteilsbewusste Bildu

Termin

noch unbekannt, Termin auf Anfrage

Inhalt

Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung setzt bei uns Erwachsenen an. Aufgrund unserer eigenen Lebens- und Berufsbiografie ar-
beiten wir tagtäglich mit Vorurteilen. Niemand ist frei von Vorurteilen, auch wir als Pädagog*innen nicht. Kategorisierungen geben uns Sicherheit, Erfahrungen und Sinnesreize zu ordnen, um Strategien der Regulation von Wahrnehmungen und Verhalten zu entwickeln.
Aber wohin führt uns dieser Ansatz in unserer pädagogischen Arbeit? Ein Weg der zunehmend mit Vorurteilen gepflastert ist und Menschen in Schubladen steckt? Genau da wollen wir ansetzen und mit Euch gemeinsam erarbeiten, wie Euer Radius für eine Pädagogik der Vielfalt erweitert werden kann. Wie können wir vorurteilsbewusst auf die alltäglichen Lebens- und Erfahrungsräume in Kitas eingehen und daraus lernen?
Für diesen Weg planen wir zwei Fortbildungstage ein, die wir für einen intensiven Austausch miteinander nutzen möchten. Dies ist eine Fortbildung, die Euch eine Einführung in den Situationsansatz und dem Anti-Bias Approach geben soll.

Kosten

noch unbekannt, Kosten auf Anfrage