Sie sind hier: Startseite » Angebot » Vernetzung

Inklusion in Kita & Frühförderung

Seit der Verabschiedung der UN-Behindertenrechtskonvention wird auch im Kitabereich die Umsetzung von Teilhabe für Kinder mit besonderen Bedürfnissen thematisiert. Pädagog_innen in Frühförder- und Beratungsstellen sowie in Kitas müssen sich für Kinder mit besonderen Bedürfnissen engmaschig abstimmen.
Dieser Abstimmungsprozess ist für die Teilhabemöglichkeit aller Kinder wesentlich. Er beginnt mit der inneren Haltung und Einstellung zum Thema Inklusion und führt dann zum Finden gemeinsamer Wege im Prozess der Umsetzung. Dabei spielen auch Rahmenbedingungen eine wichtige Rolle. Nach einem fachlichen Input soll mit kleinen Übungen und Spielen zum Thema „Gleichsein – Anderssein“ ein eigener Zugang zum Thema Inklusion gefunden werden.

Referenten

  • Gitta Pötter, VIFF e.V.Erzieherin, Heilpädagogin, seit 10 Jahren Leiterin der Überregionalen Arbeitsstelle für Frühförderung Potsdam
  • Christiane Kastner, DaKS e.V., Erzieherin, Diplom-Soziologin, langjährige Erfahrungen in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, EKT Beraterin im DaKS

Zeit und Ort

  • Sa, 20.4.2013, 10 bis 14 Uhr
  • Kindergartenverein Schwarzbach e.V., Lindenplatz 2, 01945 Schwarzbach, Landkreis Oberspreewald-Lausitz, www.kita-schlossgeister.de

Anmeldung und Kosten

  • Anmeldungen sind per email bis spätestens 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin möglich unter: info[at]dabei-brandenburg.de
  • Die Teilnahme ist infolge der Unterstützung durch das Projekt „Anschwung – die Beteiligungsagentur“ für alle interessierten kleinen freien Kita-Träger und Gründungsinitiativen kostenlos.
  • Anmeldungen von Mitgliedern des DaBEI e.V. werden vorrangig berücksichtigt!