Beobachten und Dokumentieren - Verstehen, was Kinder wollen

Beobachten und Dokumentieren bilden die Grundlage der pädagogischen Arbeit in der Bildung und Erziehung in der Kindheit. Für diese wichtige Arbeit wollen wir Euch eine Auswahl von Instrumenten und Werkzeugen für die pädagogische Praxis an die Hand geben.

In dieser Fortbildung wollen wir uns mit Euch über grundlegende Methoden aus der Praxis austauschen, sowie Herangehensweisen und Haltungen reflektieren. Inwiefern erfassen Beobachtungen und Dokumentationen überhaupt den Entwicklungsstand und die Themen von Kindern? Welche Methoden kennt Ihr, welche wendet Ihr in der Praxis an und wie geht Ihr damit um? Womit habt Ihr gute Erfahrungen gesammelt? Wie werden Eure Daten genutzt? Wie fließen sie in Eure Planung, in Team- und Entwicklungsgespräche ein? Welche eigenen Erfahrungen und welche Haltung beeinflussen Euren Blick auf die Kinder und welche Rahmenbedingungen können den Prozess der Dokumentation und Beobachtung positiv oder auch negativ beeinflussen? Viele Fragen, denen wir gemeinsam nachgehen möchten.

TERMIN

I. 31.01.2023 & II. 21.02.2023 (10 – 17 Uhr)
I. 14.11.2023 & II. 07.12.2023 (10 – 17 Uhr)

ORT Alt Nowawes 67, 14482 Potsdam oder online
REFERENTIN Maike Fabian
KOSTEN Mitglieder 70 € pro Person, Nichtmitglieder 140 € pro Person

Anmeldeformular

Mit Absenden des Formulars ist die Anmeldung für diese Fortbildung verbindlich und kostenpflichtig. Verfügbarkeit vorausgesetzt.

des Kita-Trägers / der Einrichtung
des Kita-Trägers / der Einrichtung